Wirtschaftsmediation: strukturierter Ablauf einer Mediation

Ziel einer Wirtschaftsmediation ist es, unter den Konfliktbeteiligten Klarheit zu schaffen und nach Möglichkeit gemeinsame Lösungen zu finden. Daher ist es wichtig, alle Seiten sprechen zu lassen. Der Mediator nimmt dabei eine neutrale Position ein, um die Arbeitsbeziehungen und Streitthemen aller Beteiligten zu besprechen. Besonders wichtig dabei sind Empathie und die Fähigkeit des Mediators, wertschätzend und allparteilich zu vermitteln. Im Folgenden finden Sie eine kurze Übersicht zum Mediationsverfahren.

Mediation als strukturiertes Verfahren der Konfliktlösung - Visualisierung der Themen

Ablauf einer Wirtschaftsmediation

  • 0. Auftragsklärung mit Personalabteilung und Führungskraft
  • 1. Start der Mediation: Sicheren Arbeitsrahmen vereinbaren
  • 2. Schilderung der Sichtweisen der beteiligten Konfliktparteien und Entwicklung einer Themensammlung
  • 3. Konfliktklärung der einzelnen Themen Ø Beziehungsklärung (Gefühle, Bedürfnisse und Interessen "hinter" dem Konflikt) Ø Sachklärung (z. B. Abläufe, Prozesse und Strukturen)
  • 4. Lösungsfindung
  • 5. Vereinbarung & Ergebniskontrolle
  • 6. Follow-up zur Umsetzungskontrolle (i. d. R. nach 3-6 Monaten)

Mediationsverfahren anhand eines Fallbeispiels

Stellen Sie sich eine Konfliktsituation zwischen einer Führungskraft und ihren Mitarbeitern vor. Dies führt zu schlechtem Arbeitsklima und wirkt sich zunehmend negativ auf die Arbeitsqualität und Produktivität aus. Die Personalabteilung empfiehlt daraufhin eine Wirtschaftsmediation mit Zweisicht. Innerhalb eines mehrtägigen Mediationsworkshops legen hierzu die Führungskraft und das Team ihre Standpunkte offen dar. Anschließend werden unter anderem Erwartungen und Grenzen ausgesprochen. Abschließend vereinbaren beide Seiten Spielregeln für das künftige Miteinander. Einmal im Monat sprechen sie gemeinsam über die Einhaltung der Regeln.

Wenn Sie konkrete Fragen zum Ablauf einer Wirtschaftsmediation haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Möchten Sie lernen, selbst den Ablauf einer Mediation zu leiten, beraten wir Sie auch zur Ausbildung in Wirtschaftsmediation und senden Ihnen auf Anfrage unser Ausbildungscurriculum zu.