Aktuelles

Die Bildungsprämie geht am 1.07.2017 in die 4. Förderphase. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie einen Zuschuss von bis zu 500 EUR für Ihre Fortbildung an der Zweisicht.Akademie erhalten.

[mehr]

Unser Sommer-Newsletter hat den Schwerpunkt in der „menschlichen Führung“.

Zum Newsletter Konfliktmanagement & Wirtschaftsmediation 02/2017

[mehr]

Menschen am Rande der Gesellschaft für Politik interessieren - das war das Ziel eines Projekts der Caritas in Baden-Württemberg: „Bundestagswahl 2017: Für soziale Gerechtigkeit – Armut vermeiden“. Unsere Mitarbeiterin Corina Bastian hat im Rahmen dieses partizipativen Projekts eine Moderatorenschulung durchgeführt, die ungewöhnlich war.

[mehr]

Menschen brauchen Geschichten!

Auch wenn sie manchmal nicht in unsere schnelllebige Zeit zu passen scheinen, wir müssen uns Geschichten erzählen, um uns selbst und die Welt, in der wir leben, verstehbar zu machen - so leitet Gerald Hüther in den Band „Erzählbar II“ ein, eine Schatzkiste von 112 neuen Geschichten, allesamt praxiserprobt.

[mehr]

Seit Mai 2017 ist Anna Meißner neues Teammitglied bei Zweisicht!

Anna Meißner ist Jahrgang 1982, verheiratet und Diplom Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (FH) mit Studienschwerpunkt Gender und Arbeit. Zuvor war sie als Berufscoach für verschiedene Bildungsträger in der Region Freiburg und Breisgau-Hochschwarzwald tätig.

[mehr]

Unser neuer Newsletter berichtet über die Vielfalt des Konfliktmanagements in Deutschland und empfiehlt zwei aktuelle Studien und zwei lesenswerte Bücher.

[mehr]

Bis zum 15.03.2017 sind Teilnehmer/innen an einer Mediation gebeten, an einer Umfragen zur Evaluation des Mediationsgesetzes mitzuwirken.

[mehr]

In der aktuellen Ausgabe des Magazins „wirtschaft + weiterbildung“ haben wir einen Beitrag zur ZMediatAusbV veröffentlicht.

[mehr]

Kann ein Buch mit Begleit-DVD ein Training ersetzen? Tatsächlich hat Jörg Schmidt seine langjährigen Erfahrungen aus zahlreichen Visualisierungs-Trainings kompakt und übersichtlich in diesem Buch erstmals zur Verfügung gestellt

[mehr]

Seit annähernd 14 Jahren sind wir als Ausbilder für Wirtschaftsmediation tätig. Am letzten Wochenende haben wir unseren 21. Lehrgang abgeschlossen. Bisher haben wir unsere Ausbildung nur in den Ausbildungsgruppen selbst und in Gesprächen evaluiert und nicht systematisch. Zum ersten Mal lassen wir unter wissenschaftlichen Kritierien unsere Mediationsausbildung evaluieren.

 

[mehr]