Gemeinsame Anerkennung durch die Mediationsverbände – eine Antwort auf die ZMediatAusbV!

Die Vorstände der Mediationsverbände (BAFM, BM, BMWA, DFfM, DGM) arbeiten bereits seit längerem als Qualitätsverbund Mediation (QVM) zusammen. Aus den gemeinsam entwickelten Standards soll nun ein gemeinsames Qualitätssiegel QVM entwickelt und als Anerkennungskriterium etabliert werden.

Mit der Einrichtung einer gemeinsamen Anerkennungsstelle würden den gesetzlichen Anforderungen über die Aus- und Fortbildung der/s „zertifizierten/r Mediator/in“ von Seiten der Verbände (höherwertige) Qualitätskriterien gegenübergestellt werden. Dieses Anerkennungsmodell könnte von den Verbänden selbst ausgearbeitet und – im Gegensatz zu den gesetzlichen Anforderungen – auch überprüft werden.

Über die weitere Entwicklung halten wir Sie in unserem Newsletter auf dem Laufenden.

 

Quelle:

  • QVM Mitgliederschreiben Juni 2017

 Illustration: © Zweisicht

— Recht & Gesetz