Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Darstellung haben,
gelangen Sie hier zur Online-Version unseres Newsletters.

Newsletter Dezember 2017

„Berg und Berg kommen nicht zusammen, aber Mensch und Mensch.”

– Iranisches Sprichwort

Skitour © Corina Bastian

Liebe Leserinnen und Leser,

das Sprichwort „Berg und Berg kommen nicht zusammen, aber Mensch und Mensch” findet sich in vielen Kulturen so oder so ähnlich wieder. In Deutschland sagt man z. B. „Berg und Tal kommen nicht zusammen, aber die Menschen”. Überall auf der Welt wird damit auf die Chance hingewiesen, die in menschlichen Begegnungen steckt. Lesen Sie in diesem Newsletter wie aus Konflikten, die Menschen voneinander entfernen oder trennen, wieder Chancen für echte Begegnung werden können.

Damit Menschen im Arbeitskontext ihre Konflikte konstruktiv angehen können, braucht es auch einen Rahmen, der es erlaubt, sich im Unternehmen möglichst frühzeitig mit Konfliktklärung zu befassen. Unter Wissenswert erfahren Sie, wie Sie ein effizientes Konfliktmanagementsystem in Ihrem Unternehmen erfolgreich einführen. Sie sind herzlich eingeladen, das Thema bei einem zweitägigen Workshop mit Jürgen Briem im März 2018 an der Zweisicht.Akademie zu vertiefen.

Für alle, die partnerschaftlich mit Menschen zusammenarbeiten und sie darin unterstützen möchten, ihre Ziele im beruflichen und persönlichen Leben zu verwirklichen, bieten wir 2018 zum ersten Mal eine Ausbildung in systemisch-lösungsorientiertem Coaching in Kooperation mit dem Büro für Coaching und Organisationsentwicklung (BCO) in Freiburg an.

Unter der Rubrik Hörenswert haben wir ein Interview mit Elke Schwertfeger verlinkt. Sie spricht im Mediationspodcast darüber, wie sich ihre Tätigkeit von der „reinen Mediation“ über den „Umgang mit hoher Belastung” hin zum „neurosomatischen Coaching“ erweitert hat. Als Lesenswert empfehlen wir Ihnen einen Artikel von Christian Bähner über die Rolle des Mediators in betrieblichen Veränderungsprozessen, der Ihnen auf unserer Website als kostenloses PDF zur Verfügung steht.

Wir wünschen Ihnen viele bewusste Begegnungen in der Advents - und Weihnachtszeit, genießen Sie die Vorfreude auf das Fest und erleben Sie entspannte Feiertage mit Ihren Lieben!

 

Elke Schwertfeger   Christian Bähner  Dr. Corina Bastian

Wissenswert

Wie Sie in mittelständischen und großen Unternehmen ein effizientes Konfliktmanagementsystem erfolgreich einführen

„Pass bloß auf, wenn du in die Buchhaltung gehst, dass du nicht zwischen die Fronten gerätst. Da herrscht Krieg.“ Lesen Sie in unserem Blog, wie Sie Konflikteskalationen wie diese im Arbeitskontext vermeiden und die dadurch entstehenden Kosten senken können. Zum Blogartikel

Blick in die Zukunft

2018 kommt die Ausbildung zum systemisch-lösungsorientierten Coach

Wir freuen uns, dass wir Ihnen die Ausbildung in systemisch-lösungsorientiertem Coaching in Kooperation mit dem BCO Büro für Coaching und Organisationsberatung (Köln) in unseren Akademieräumen in Freiburg ab Mai 2018 anbieten können.

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer Website

Hörenswert

Stressbewältigung als Konfliktlösungstool – Podcast-Interview mit Elke Schwertfeger

Viele Mediationsanfragen bei Zweisicht kommen zu hocheskalierten Konflikten. Es gibt in der Regel schon eine relativ lange Vorgeschichte, die dazu führte, dass einzelne oder alle Konfliktparteien stark belastet sind. Im Podcast-Interview mit Daniela Cremer von „Der Mediationspodcast“ berichtet Elke Schwertfeger, wie Stressbewältigung in der Mediation als stabilisierendes Element eingesetzt wird.

Hier geht’s zum Podcastinterview

Lesenswert

Christian Bähner: Rollen im Change Management - Mediator. In: changement!, Ausgabe 07/2017, S. 36

Veränderungsprozesse werden von Akteuren im und um das Unternehmen initiiert und gestaltet. Dabei gibt es verschiedene relevante Rollen. In der Ausgabe 07/2017 der Zeitschrift „Changement! - Veränderungsprozesse aktiv und erfolgreich gestalten“ hat Christian Bähner einen Artikel zum Rollenverständnis des Mediators beigetragen. Der Artikel steht Ihnen ab sofort auf unserer Website kostenfrei zur Verfügung.

Zum kostenlosen PDF-Download

Empfehlenswert

Design © Grook - Bureau für Gestaltung

Seminar Aufbau eines betrieblichen Konfliktmanagementsystems für mittelständische und große Unternehmen

Jürgen Briem initiierte mit Kollegen den „Round Table Mediation und Konfliktmanagement der Deutschen Wirtschaft“ (RTMKM) und berät mittelständische und große Unternehmen bei der Einführung von Konfliktmanagementsystemen und Mediatorenpools. In diesem Seminar lässt er Sie an seinem langjährig erprobten und evaluierten praktischen Erfahrungsschatz teilhaben.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz.

Aktuelles aus der Zweisicht.Akademie

25. Ausbildung in Wirtschaftsmediation

Start: 19.04. - 21.04.2018 (insgesamt sieben Module)

Abschluss: 06.12. - 08.12.2018

Infoabend zur 25. Ausbildung am Freitag, 23. Februar 2018, 18:00 - 19:30 Uhr. Jetzt anmelden!

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne unser ausführliches Curriculum zu und beraten Sie unverbindlich. Jetzt Infomaterial anfordern!

 NEU: Ab sofort sind eine Fallsupervision und ein Conflict Dynamics Profile® (Test) im neuen Preis von 4.950,00 € mitinbegriffen. Im Anschluss steht Ihnen der Weg zum "zertifizierten Mediator" und zur Lizenzierung als Mediator/in BM® offen.

26. Ausbildung in Wirtschaftsmediation

Start: 22.11. - 24.11.2018 (insgesamt sieben Module)

Abschluss: 11.06. - 13.06.2018

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne unser ausführliches Curriculum zu und beraten Sie unverbindlich.

Jetzt Infomaterial anfordern!

Sie planen schon über 2018 hinaus? Auf unserer Website finden Sie alle Ausbildungstermine bis 2020.

Alle Seminare zu Wirtschaftmediation & Konfliktmanagement in der Übersicht


Klärungshilfe für Mediator/innen I (Zwei-Personen-Konflikte)
mit Christian Prior, 20. - 21. Dezember 2017

Jetzt informieren: Details & Anmeldung

NEU: Aufbau eines betrieblichen Konfliktmanagementsystem
mit Jürgen Briem, 22. - 23. März 2018

Jetzt informieren: Details & Anmeldung

Innere Konflikte lösen „The Work“ von Byron Katie
mit Ina Rudolph, 28. - 29. April 2018

Jetzt informieren: Details & Anmeldung

NEU: Coachingausbildung. Systemisch-lösungsorientiertes Coaching
mit Jörg Middendorf (BCO Köln), Start: 04.05.2018

Jetzt informieren. Details & Anmeldung

Einfach visualisieren in Mediation, Coaching & Beratung
mit Jörg Schmidt, 05. - 06. Juli 2018

Jetzt informieren: Details & Anmeldung

Innere Konflikte lösen „The Work“ von Byron Katie
mit Ina Rudolph, 13. - 14. Oktober 2018

Jetzt informieren: Details & Anmeldung

Dynamic Facilitation
mit Dr. Matthias zur Bonsen 22. - 24.Oktober 2018

Jetzt informieren: Details & Anmeldung

In Kontakt bleiben und informiert sein ...

Wir freuen uns über „Followers”, „Likes” und Feedbacks – vielen Dank!

Impressum

Unser Newsletter geht an Kunden, Partner und Kollegen von Zweisicht. Er beleuchtet Themen rund um Konfliktmanagement und Wirtschaftsmediation und informiert über das Angebot von Zweisicht. Eine Weitergabe des Newsletters ist erwünscht.

Zweisicht.
Christian Bähner & Elke Schwertfeger GbR
Hirschenhofweg 14
79117 Freiburg
Deutschland
FON  +49 (0)761 20 22 200
FAX   +49 (0)761 20 24 121
MAIL  dialog@remove-this.zweisicht.remove-this.de
WEB  www.zweisicht.de
UST-ID DE228314025 

Zweisicht® ist eine eingetragene Marke von Christian Bähner und Elke Schwertfeger.

Quellenangaben für Fotos:
Skitour © Corina Bastian
Chance © Chaiyawat / Fotolia
Elke Schwertfeger © Stefan Botev
Magazincover © changement
Stiere, Flyer Konfliktmanagement und Ausbildung Wirtschaftsmediation © Grook - Bureau für Gestaltung

Sie erhalten diese Mail, weil Sie in unserer Adressdatenbank mit der Mailadresse ###USER_email### gespeichert sind. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht Dritten zugänglich gemacht. Wenn Sie Fragen zu unseren Themen haben, schicken Sie uns bitte eine Mail an dialog@remove-this.zweisicht.remove-this.de. Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.zweisicht.de.

Sie können hier Ihre Kontaktdaten jederzeit selbst ändern oder das Abonnement des Newsletters beenden. Alternativ können Sie uns auch eine eMail mit dem Betreff „Abmelden“ an newsletter@zweisicht.de senden. Ihre Adresse wird dann unmittelbar aus unserer Datenbank gelöscht.