Newsletter Dezember 2013

„Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen.“
— Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher, 1770

 

Neue Räume, neues Team, neue Angebote - Zweisicht feiert sein 10-jähriges Bestehen mit Mut zur Veränderung und vielen neuen Ideen! Wir haben eingestellt und sind umgezogen: mit unserer Mitarbeiterin Corina Bastian in unsere Räumlichkeiten in Freiburg-Ebnet. Das war unser persönliches Jahresprogramm, dass wir mit Anstrengung, Spaß und Erfolg 2013 bewältigt haben.

Außerdem bringt dieser Newsletter Spannendes über interkulturelle Trainings, Mitarbeitermotivation, Visualisierung und Dynamic Facilitation für Mediator/innen.

Viel Freude beim Lesen und eine gute Vorweihnachts- und Adventszeit wünschen

    

PS: Sie können unseren Newsletter auch als PDF-Dokument herunterladen.

(c) Matthias Pflumm, Freiburger Bachchor e.V.

Neue Räume: Alles unter einem Dach

Endlich können wir unsere Ausbildung Wirtschaftsmediation in eigenen Räumen durchführen!
Seit Januar 2013 sind wir mit Büro, Beratungs- und Seminarräumen und viel Platz im Hirschenhofweg 14 in 79117 Freiburg-Ebnet zu finden. [weiterlesen

(c) Elke Schwertfeger
(c) Elke Schwertfeger

Neue Angebote: Blick über die Grenzen

Zweisicht gibt es ab sofort auch auf französisch und interkulturell!
Unsere Mitarbeiterin Corina Bastian bietet Trainings und Mediationen in französischer Sprache an und erweitert das Portfolio von Zweisicht um den Blick auf das Besondere interkultureller Kontakte. [zum Kurzprofil]

Und speziell für die „Regio“

Die Großwetterlage zwischen Deutschland und der Schweiz ist derzeit getrübt - das verunsichert viele, auch wenn sie die Kooperation jahrelang als unproblematisch empfanden. Gerade in solchen Zeiten „mit Gewitterneigung“ braucht es ein besonderes Fingerspitzengefühl in der tagtäglichen Zusammenarbeit. Wir bieten ein Kommunikationstraining mit dem Fokus auf die deutsch-schweizerischen Kontakte für grenzüberschreitend tätige Firmen an. Die Teilnehmer/innen werden sensibilisiert für mögliche „Fettnäpfchen“ und die subtilen Unterschiede zwischen uns und unseren Nachbarn, die trotz aller Gemeinsamkeiten bestehen und beachtet werden wollen.

(c) Elke Schwertfeger

Neue Erkenntnisse: Engagement im Unternehmen – Anzahl der „inneren Kündigungen“ nimmt zu!


Der „Gallup Engagement Index 2012“ zeigt, dass der Anteil der Mitarbeiter/innen, die „Dienst nach Vorschrift“ machen, auf dem Höchststand seit 12 Jahren ist (rund ein Drittel der Befragten). Als Hauptursache wird eine schlechte Mitarbeiterführung genannt – Führungskräfte-Entwicklung und Mitarbeiterbindung sind die zukünftigen Herausforderungen der Firmen. Denn nur wer gerne arbeitet, arbeitet gut. [weiterlesen]

Haben Mitarbeiter/innen innerlich bereits gekündigt und machen „Dienst nach Vorschrift“, liegt dem häufig ein hoch eskalierter kalter Konflikt zugrunde. Die notwendige Konfliktbearbeitung kann vielfältig aussehen, von der Konfliktklärung in Teams (Mediation) über Coaching der Führungskraft bis zu Organisationsentwicklung. Es ist wichtig den „richtigen Hebel“ zu finden. Wegschauen, Stillhalten, Aussitzen richtet Schaden an. Das Thema Konfliktkultur ist ein Schlüssel zur Mitarbeiterzufriedenheit. Häufig ist in solchen Fällen externe Unterstützung hilfreich. Zweisicht berät Sie, was in Ihrer Situation hilft. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

(c) Malmann, Stephan Ulrich
(c) Malmann, Stephan Ulrich
(c) Jörg Schmidt

Neue Weiterbildungen: Offene Seminar 2014

Fortbildung „Grafische Visualisierung in Mediation & Konfliktcoaching“
13./14. Februar 2014 mit Stephan Ulrich (Autor von „Menschen grafisch visualisieren“)

Das Seminar vermittelt erste Kenntnisse im grafischen Aufarbeiten von Informationen und Konfliktverhalten, um den Prozess in der Mediation und im Konfliktcoaching effektiver gestalten zu können. Das 15-stündige Training erlaubt es den Teilnehmer/innen, das Gelernte sofort umzusetzen und eröffnet für die zukünftige Arbeit neue Möglichkeiten der Visualisierung. [Details & Anmeldung]

Fortbildung „Dynamic Facilitation.
Kreative Lösungen für Mediation, Moderation & Organisationsentwicklung“
19. - 21. Februar 2014 mit Dr. Matthias zur Bonsen (Autor von „Leading with Life“)

Die „dynamische Prozessbegleitung“ kommt ursprünglich aus der Organisationsentwicklung und wird seit den 90er Jahren erfolgreich zur Lösung strategischer Fragen oder Krisen eingesetzt. Erweitern Sie ihr Repertoire durch eine Methode, mit der auch festgefahrene Situationen durchbrochen und nachhaltige Lösungen gefunden werden können. Das dreitägige Training ist in hohem Maße praxisnah und erlaubt es den Teilnehmer/innen, das Gelernte sofort umzusetzen und in ihre zukünftige Arbeit zu integrieren. Vorkenntnisse sind nicht vonnöten. [Details & Anmeldung]

Sommerakademie „Konfliktklärung in Teams & Gruppen“ in Königswinther bei Bonn
28. Juni – 04. Juli 2014 mit Christian Bähner, Monika Oboth und Jörg Schmidt

Die Sommerakademie bietet einen guten Rahmen intensiv zu üben und sich in der Teammediation auszuprobieren. Sie erarbeiten und erweitern dabei Ihre Kompetenz und Sicherheit in der professionellen Moderation von Konfliktklärungen in Gruppen. Dabei lernen Sie mit aggressiven Äußerungen und Widerständen von Streitparteien sicher umzugehen und die Energie von Gefühlen zu nutzen. Im Anschluss können Sie bewusst steuern, wann Sie dem Prozess der Auseinandersetzung der Streitparteien Raum lassen und wo Sie klare Strukturen und beschützende Begrenzungen setzen. Kurze Theorieinputs, wechseln sich mit praktischen Übungen und Rollenspielen ab. [Details & Anmeldung]

Ankündigung: Workshop „Das neue Mediationsgesetz – Wissenswertes für Mediator/innen“
11. Juli 2014 mit RAin und Wirtschaftsmediatorin Florina Hirt

(c) Kim Dai-Kuasook, Grook

Neue Ausbildungen: Ausbildungen in Wirtschaftsmediation 2014

Tagesworkshop Mediation
01.03.2014 mit Elke Schwertfeger
18.10.2104 mit Elke Schwertfeger und Christian Bähner

Was ist Mediation? Wie vermittle ich zwischen Konfliktpartnern? Wie werde ich Mediator/in?
Dies und mehr sind Fragen, die wir in diesem Workshop bearbeiten werden. Das eintägige Semimar richtet sich an alle Personen, die sich für die Arbeitsweise eines/r Wirtschaftsmediators/in interessieren und sich selbst in dieser neuen Form der Konfliktbearbeitung ausbilden lassen möchten. [Details & Anmeldung]

17. Ausbildung Wirtschaftsmediation
Start: 03. – 05. April 2014 (sieben berufsbegleitende Module; Abschluss: 22. – 24.01.2015

„... diese Monate des Lernens [waren] für mich auch gleichzeitig ein persönlicher Entwicklungsweg“, so eine Teilnehmerin aus einer unserer vergangenen Mediationsausbildungen. Weitere Referenzen ehemaliger Teilnehmer/innen sowie ausführliche Informationen zu Inhalten und Schwerpunkten finden Sie auf unserer Website. Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne unser ausführliches Curriculum zu und beraten Sie unverbindlich in einem persönlichen oder telefonischen Beratungstermin. [Details].

(c) Herder-Verlag

Neues Lesefutter: Die Kraft der Sprache

Wörter sind machtvoll – im Positiven wie im Negativen. Sagen Sie das, was Sie wirklich meinen?
In einer Zeit der Kommunikation und der vernetzten Informationen, die eine enorme Steigerung der Quantität an Sprache mit sich bringt, ist es an der Zeit, den Blick auch auf die Qualität der Sprache zu lenken. Ohne sie wird die alltägliche Kommunikation flach und anfällig für Missverständnisse und Fehlinformationen. Mechthild von Scheurl-Defersdorf gibt einen spannenden Einblick, was Sprache mit uns macht und was wir mit Sprache alles machen können. Mit vielen Beispielen, Tipps und Übungen, die Spaß machen.
Mechthild von Scheurl-Defersdorf: Die Kraft der Sprache: Klar reden, besser leben. Herder, 2008
. [bei Amazon bestellen]

Impressum

Unser Newsletter geht an Kunden, Partner und Kollegen von Zweisicht. Er beleuchtet Themen rund um Konfliktmanagement und Wirtschaftsmediation und informiert über das Angebot von Zweisicht. Eine Weitergabe des Newsletters ist  erwünscht.

Zweisicht.
Christian Bähner & Elke Schwertfeger GbR
Hirschenhofweg 14
79117 Freiburg
Deutschland
FON  +49 (0)761 20 22 200
FAX   +49 (0)761 20 24 121
MAIL  dialog@remove-this.zweisicht.remove-this.de
WEB  www.zweisicht.de
UST-ID DE228314025 

Zweisicht® ist eine eingetragene Marke von Christian Bähner und Elke Schwertfeger.

 

Sie erhalten diese Mail, weil Sie in unserer Adressdatenbank mit der Mailadresse ###USER_email### gespeichert sind. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht Dritten zugänglich gemacht. Wenn Sie Fragen zu unseren Themen haben, schicken Sie uns bitte eine Mail an dialog@remove-this.zweisicht.remove-this.de. Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.zweisicht.de.

Sie können hier Ihre Kontaktdaten jederzeit selbst ändern oder das Abonnement des Newsletters beenden. Alternativ können Sie uns auch eine eMail mit dem Betreff „Abmelden“ an newsletter@zweisicht.de senden. Ihre Adresse wird dann unmittelbar aus unserer Datenbank gelöscht.