Schlagwortsuche

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer gut informiert: Mit dem Newsletter von Zweisicht erhalten Sie ca. 4x im Jahr kostenfrei Praxistipps, Buchempfehlungen und Hinweise auf unsere Angebote. Bisherige Ausgaben finden Sie in unserem Newsletter-Archiv.


  Hiermit akzeptiere ich die Hinweise zum Datenschutz.

* Pflichtfeld

Betriebsinternes Mediationsangebot bei Edeka Südwest

Edeka Südwest bietet seinen Mitarbeiter/innen seit letztem Jahr betriebsinterne Unterstützung bei Konflikten an.

 

Betriebsinterne Mediation Edeka Südwest - echt südwest 1-2016, S. 30

Seit ein paar Monaten können die Mitarbeiter/innen der Edeka Südwest, die sich intern „Edekaner“ nennen, auf betriebsinterne Unterstützung bei Konflikten zurückgreifen: bei Spannungen zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten, Konflikten im Team oder Differenzen zwischen Abteilungen stehen die Personalentwickler Verena Landgrebe (geb. Baumann) und Manfred Retzlaff als Mediatoren mit Rat und Tat zur Seite.

In einem Bericht im Mitarbeitermagazin der Edeka Südwest stellen sie sich und ihr Angebot vor. Die beiden innerbetrieblichen Mediatoren haben ihre Ausbildung in Wirtschaftsmediation an der Zweisicht.Akademie absolviert. Wir gratulieren zur Implementierung des innerbetrieblichen Mediationsangebots und wünschen Verena und Manfred viel Erfolg!

Edeka Südwest hat den Hauptsitz in Offenburg und beschäftigt mehr als 43.500 Mitarbeiter. Zur Gesellschaft gehören rund 1.450 Märkte inden Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, dem südlichen Teil von Hessen und angrenzenden Teilen Bayerns.

Quelle: echt Südwest. 1.2016, S. 30 (Mitarbeitermagazin der Edeka Südwest)

— Konfliktmanagement