Jetzt Newsletter abonnieren

Immer gut informiert: Mit dem Newsletter von Zweisicht erhalten Sie ca. 4x im Jahr kostenfrei Praxistipps, Buchempfehlungen und Hinweise auf unsere Angebote. Bisherige Ausgaben finden Sie in unserem Newsletter-Archiv.


  Hiermit akzeptiere ich die Hinweise zum Datenschutz.

* Pflichtfeld

Navigatoren geben Orientierung im Konflikt

Jürgen Briem, Project Executive Conflict Management, gibt Einblick in das 2010 eingeführte Konfliktmanagementsystem bei SAP.

Jürgen Briem, Project Executive Conflict Management, SAP AG, Walldorf

Der internationale Walldorfer Software-Konzern SAP beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit Konfliktmanagement und innerbetrieblicher Mediation. Er hat 2006 die Stelle eines globalen Ombudsmanns für Mitarbeiterkonflikte eingerichtet und betreibt einen Mediatorenpool mit mittlerweile 30 ausgebildeten MediatorInnen. 2010 wurde ein Konfliktmanagementsystem eingeführt, das die mehr als 10 Anlaufstellen für Konflikte im Unternehmen vernetzt. Über 150 MitarbeiterInnen wurden zu sogenannten Konfliktnavigatoren geschult, um auf das ganze Unternehmen verteilte Ansprechpartner bei Konflikten zu installieren.

Jürgen Briem skizziert im Gespräch mit Christian Bähner und Elke Schwertfeger
von Zweisicht die eigenen Anstrengungen, Konfliktmanagement zu einer Disziplin wie Controlling und Vertrieb zu entwickeln, die selbstverständlich genutzt wird und ihren festen Platz im Unternehmen eingenommen hat.

Elke Schwertfeger und Christian Bähner: Orientierung im Konflikt. Interview mit Jürgen Briem, SAP AG.
In: Bundesverband MEDIATION e.V. (Hrsg.): Spektrum der Mediation, Ausgabe 42 (Sommer 2011)

Foto: © privat

— Konfliktmanagement