Jetzt Newsletter abonnieren

Immer gut informiert: Mit dem Newsletter von Zweisicht erhalten Sie ca. 4x im Jahr kostenfrei Praxistipps, Buchempfehlungen und Hinweise auf unsere Angebote. Bisherige Ausgaben finden Sie in unserem Newsletter-Archiv.


* Hinweise zum Datenschutz.


Technologische Transformation, zukunftsfähige Organisationen und Konfliktmanagement

Am 18. April 2015 findet in Nürnberg die 3. Konferenz Systemdesign statt. Ausgerichtet wird sie in diesem Jahr von der Grundig-Akademie.

Wir leben in einem Zeitalter der Transformation. Technologische Innovationen, ökonomische Unwägbarkeiten und soziale Verschiebungen prägen das Bild unserer Gesellschaft. In der 3. Konferenz der Gesellschaft für Systemdesign werden wesentliche Fragen im Kontext dieser gesellschaftlichen Transformation behandelt.

Was macht Unternehmen und Organisationen in einem turbulenten Umfeld widerstands- und zukunftsfähig? Welche zusätzlichen und neuen Herausforderungen kommen auf das betriebliche und organisationale Konfliktmanagement zu?
Welche Auswirkungen ergeben sich für das Verhältnis von Konfliktmanagement und Organisationsentwicklung?

Als Key-Note-Speaker werden Prof. Rudolf Wimmer zum Thema „Auf dem Weg in die ‚nächste Gesellschaft‘. Change Management im Dienste der Zukunftsfähigkeit von Organisationen“ sowie Johann Hofmann zum Thema „Auf dem Weg zur digitalen Fabrik – technologische, personale und organisationale Erkenntnisse“ sprechen. Am Nachmittag werden verschiedene Workshops angeboten.

3. Konferenz Systemdesign.
Technologische Transformation, zukunftsfähige Organisationen und Konfliktmanagement:

18. April 2015 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Kosten:

Teilnahmebeitrag EUR 195,00
Early-Bird-Aktion: Bis zum 18. Februar gibt es noch einen 10%-Rabatt (EUR 175,50).

Adresse:

Gewerkschaftshaus Nürnberg
Kornmarkt 5-7, 90402 Nürnberg
Nähere Informationen zu Park- und Übernachtungsmöglichkeiten erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Ausführliche Informationen:

Konferenzprogramm als PDF zum Download

Anmeldung:

www.grundig-akademie.de

Hintergrund:

Das Fachgebiet Wirtschaftsmediation differenziert sich weiter aus. In Deutschland beschäftigen sich zunehmend Organisationen wie Beratungsunternehmen mit der Entwicklung von Konfliktmanagementsystemen.

Die Gesellschaft für Systemdesign wurde 2013 gegründet und beteiligt sich intensiv am Diskurs und der praktischen Weiterentwicklung und Implementierung von Konfliktmanagementsystemen in Unternehmen verschiedener Größen und Branchen. Die Gründungsinstitute, zu denen auch Zweisicht gehört, verbinden Konfliktmanagement und Organisationsentwicklung.

Nach den erfolgreichen Konferenzen in Bochum (2013) und Frankfurt (2014) findet dieses Jahr zum 3. Mal die Konferenz der Gesellschaft für Systemdesign statt. 2015 wird sie von der GRUNDIG-Akademie in Nürnberg ausgerichtet.

— Kongresse & Veranstaltungen