Blog

Je stärker sich Organisationen an „agilem Management“ orientieren, desto mehr werden sie zur Auseinandersetzung mit Konflikten herausgefordert. Offene Prozesse, flexible Planung, Verantwortung, die auf auf mehreren Schultern verteilt wird – das alles führt zu einer höheren Fehleranfälligkeit, mehr Reibungspunkten und damit zu größerem Konfliktpotential. Und genau das braucht ein agiles Unternehmen, um innovativ zu bleiben.

[mehr]

Die IHKs Südlicher Oberrhein, Schwarzwald-Baar-Heuberg und Hochrhein-Bodensee planen die Eröffnung einer gemeinsamen Mediationsstelle.

[mehr]
Jürgen Briem, Project Executive Conflict Management, SAP AG, Walldorf

Jürgen Briem, Project Executive Conflict Management, gibt Einblick in das 2010 eingeführte Konfliktmanagementsystem bei SAP.

[mehr]

Birgit Gantz-Rathmann ist seit 2006 Ombudsfrau bei der Deutschen Bahn und zuständig für Konflikte von Mitarbeiter/innen. Die Bahn ist damit Pionierin im innerbetrieblichen Konfliktmanagement deutscher Unternehmen.

[mehr]

Die nunmehr 3. Studie in der Serie "Commercial Dispute Resolution" von PwC und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist erschienen. Die Studie spiegelt die Pionierphasen im Bereich des Konfliktmanagements in einer Reihe deutscher Unternehmen wider und bündelt daraus entstehende gemeinsame Fragestellungen.

[mehr]

Dr. Jürgen Klowait im Interview über die Anwendung von Mediation im E.ON-Konzern.

[mehr]

Die Münchener D.A.S.-Rechtsschutzversicherung bietet bereits seit einiger Zeit in einigen Produkten an, auch Mediation in Anspruch zu nehmen. Ab Herbst 2010 soll jetzt Mediation in alle Produkte integriert werden. Zusätzlich soll Mediation in bisher nicht versicherbaren Rechtsgebieten wie Familien- und Erbrecht angeboten werden.

[mehr]
Interview mit Bernd Maciejewski, Global Ombudsmann bei SAP im Spektrum der Mediation, Ausgabe 35

Bernd Maciejewski, Ombudsmann bei SAP, über den Weg von der Integration eines Mediatorenpools zum Konfliktmanagementsystem, die Rolle des Ombudsmanns und die Arbeit des Round Table Mediation und Konfliktmanagement der deutschen Wirtschaft.

[mehr]

E.ON ist vom englischen "Centre for Effective Dispute Resolution" (CEDR) mit dem CEDR-Award für die Entwicklung und Implementierung seines konzernweiten alternativen Konfliktösungsmodells ausgezeichnet worden. Der Award wurde zum 7. Mal vergeben.

[mehr]