Stärkenorientierte Interventionen in Mediation, Coaching & Beratung

Die „Positive Psychologie“ untersucht seit den 90er Jahren das Zusammenwirken von Wohlbefinden und Leistungsvermögen. Die Erkenntnisse dieses Ansatzes belegen, dass stärkenorientierte Interventionen der Schlüssel sind, wie Menschen sich besonders gut entwickeln und produktiv werden. Für Mediation, Coaching und Beratung hat dieser Ansatz eine wichtige Bedeutung, da es hierbei genau darum geht, Menschen zu ermächtigen, ihre Konflikte zu lösen und sie in ihrer persönlichen Entwicklung bestmöglich zu unterstützen.

Qualifikationen, Coachingmethoden und Beratungsmodelle liefern zwar Ideen für die Arbeit, sind jedoch keine Garantie für eine erfolgreiche Umsetzung. Gleichzeitig brauchen Medianten, Coachees oder Klienten eine erfolgreiche Begleitung durch Phasen der Unsicherheit. Für Mediatoren, Coachs und Berater stellt diese Prozessgestaltung eine Herausforderung dar.

Die positiv-psychologische Herangehensweise stellt die Stärkenorientierung in den Mittelpunkt. Durch die Fokussierung auf eigenen Kernqualitäten, wird auch in kritischen Phasen Eigenverantwortung gestärkt, Zuversicht und Vertrauen in den Prozess vermittelt.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die in Mediation, Coaching, Moderation, Beratung oder Organisationsentwicklung tätig sind.

Ziele

  • Sie haben die Stärkenorientierung als Haltung erfahrungsbasiert am eigenen Beispiel kennengelernt und können diese in Ihrem Arbeitsfeld nutzen.
  • Sie kennen Ihr eigenes Stärkenprofil und können es gezielt im beruflichen Kontext sowie zur persönlichen Entwicklung einsetzen.
  • Sie können Stärken von anderen Personen erkennen, benennen und systematisch in die Prozessgestaltung aufnehmen.

Inhalte

  • Erarbeiten der professionellen Haltung der Positiven Psychologie
  • Erlernen und Anwenden der Systematik des Charakterstärken-Modells
  • Ermitteln der eigenen Signaturstärken mit dem VIA Inventory of Strengths (VIA-IS) und
    Erstellen des individuellen Stärkenportfolios
  • Systematische Entwicklung von Stärken und deren Förderung im passenden Umfeld
  • Wege der Umsetzung in die Praxis von Mediation, Beratung und Coaching (Analysemethoden, Techniken und Interventionen)

Investition

Die Fortbildung kostet 595,- EUR inkl. 19 % MwSt. Im Preis sind neben den Fortbildungskosten, Teilnehmerunterlagen, eine „kleine“ Pausenverpflegung (ohne Mittagessen) sowie eine Teilnahmebestätigung enthalten.

Alle Informationen auf einen Blick

Ihr Trainer

Dr. Markus Strauch

Dr. Markus Strauch, Diplom-Psychologe und Gestalttherapeut, ist Pionier für Positive Leadership und Social Entrepreneurship in Wissenschaft und Praxis im deutschsprachigen Raum.

Aktuelle Termine

Das Seminar kann auch Inhouse in Ihrem Unternehmen oder für einen geschlossenen Personenkreis durchgeführt werden. Dabei kann bereits in der Konzeption auf die besonderen Bedarfe der Teilnehmenden eingegangen werden. Gerne erstellen wir Ihnen unverbindlich ein Angebot.