Stimmen von Teilnehmer/innen unserer Mediationsausbildungen

Evaluation unserer Beratungen, Seminare und Ausbildungen gehören für uns zur Qualitätssicherung dazu.
Um anderen Interessenten/innen eine hilfreiche Grundlage für fundiertere Entscheidungen zu liefern, fragen wir die Absolvent/innen unserer Ausbildungen nach einer Referenz. Wenn Sie mit einzelnen Personen für weitere Informationen in Kontakt treten möchten, sprechen Sie uns bitte darauf an. Wir nennen Ihnen gerne Telefonnummer und eMail-Adresse.

Ulla Hehl (Mediationsausbildung 2015/16)

„Meine Ausbildung zur Wirtschftsmediatorin 2015/2016 war fantastisch. Elke und Christian sind hervorragende Lehrer. Ich habe bei ihnen das Gefühl, dass sie, vor allem gewaltfreie Kommunikation und aktives Zuhören, nicht „spielen“, sondern wirklich „leben“. Sie kommen so wahrhaftig und authentisch rüber, und sind damit ganz tolle Vorbilder für die Schüler. Sie haben uns von Anfang an ganz viel Vertrauen vermittelt, uns immer wieder gesagt, dass wir die Ausbildung alle schaffen werden, dass wir das auch können, dass sie daran keine Zweifel haben.

Die einzelnen Module waren eine super Mischung aus Theorie und Rollenspielen. Nie hatte ich das Gefühl die Theorie „eingetrichtert“ zu bekommen. Die ganze Ausbildung lief völlig spielerisch, und wie von allein. Es war eine ganz andere, besondere Art des Lernens. So viel Freude am Lernen habe ich vorher noch nie empfunden!

Die beiden haben mir eine neue innere Haltung beigebracht. Seit der Ausbildung sehe ich die Welt tatsächlich mit anderen Augen und bekomme dies auch von meiner Umgebung gesagt. Eines meiner Hauptwünsche für die Ausbildung war nicht mehr jeden direkt vorzuverurteilen und „abzustempeln“. Ich habe gelernt mich in andere rein zu versetzen und sie da „ab zu holen“, wo sie stehen. Das eröffnet mir ganz neue Perspektiven. Es fällt mir viel leichter andere zu verstehen, weil ich versuche ihre Bedürfnisse zu verstehen.

Gleichzeitig nehme ich mich und meine eigenen Bedürfnisse jetzt viel eher wahr (vielleicht konnte ich das vorher auch gar nicht wirklich??!) Ich kann jedem, dem daran gelegen ist sich selber und andere Menschen mit anderen Augen wahrnehmen zu lernen, nur empfehlen eine solche Ausbildung zu machen. Weiter so, liebes Zweisicht Team!“

Walldorf, 15.10.2016, Ulla Hehl, SAP SE, Projektleiterin IT Academy [zurück]

Dagmar Penz (Mediationsausbildung 2015/16)

„In der Ausbildung bei Zweisicht habe ich enorm viel gelernt. Über mich, über Kommunikation, über Konflikte und wie ich mit all dem umgehe. Ich kann heute gelassen und souverän fast jede Situation meistern. Die sogenannten 'schwierigen Menschen' gibt es nicht mehr.

Ich habe mich verändert und profitiere davon privat und beruflich.

 Gelernt habe ich bei Zweisicht vor allem durch intensives Erleben von Situationen. Was bei der Ausbildung im Vordergrund stand.

Elke und Christian haben dafür immer die nötige Sicherheit und den richtigen Rahmen gegeben, mich mächtig gefordert aber auch geduldig die nötige Zeit für die Entwicklung gelassen. Dazu genau der richtige theoretische Input, die hervorragenden Unterlagen, der schöne Seminarort, die gute Verpflegung und die fantastische Gruppe ...



Vielen Dank für alles! Ich komme gerne und ganz bestimmt für ein Aufbauseminar wieder.“

Karlsruhe, 15.10.2016, Dagmar Penz, DB Netz AG, Leiterin Controlling [zurück]

Helene Schmelzer (Mediationsausbildung 2015/16)

„Ich kann diese wertvolle Ausbildung wärmstens weiterempfehlen! Eine gelungene Mischung aus Theoriehintergründen und intensiven praktischen Einheiten – eine Ausbildung, die nicht nur die Mediation als Methode vermittelt und einen vollen Werkzeugkoffer mit auf den Weg gibt, sondern gleichzeitig die kommunikativen Techniken und die wertschätzende Haltung dahinter verinnerlichen lässt.

Elke und Christian schafften es auf eine besondere Art jeden Einzelnen abzuholen und auf diesem spannenden Weg zu begleiten. Es war bemerkenswert zu beobachten, welche Fortschritte wir alle im Zeitverlauf machten.

Keine Frage blieb unbeantwortet – Elke und Christian teilten ihr breites Fachwissen und Ihre große Erfahrung aus der Praxis. Vom ersten bis zum letzten Modul äusserst interessant und kurzweilig, das Ganze in einer sehr angenehmen Lernatmosphäre, die viel Raum für die persönliche Entwicklung und den Austausch in der Gruppe liess. Herzlichen Dank für Alles!“

CH-Winterthur, 09.08.2016, Helene Schmelzer, Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Projektleiterin am Institut für nachhaltige Entwicklung [zurück]

An dieser Stelle ein herzliches „danke schön“ an alle Teilnehmer/innen, die uns die Erlaubnis gegeben haben, ihre Rückmeldungen - von denen wir hier eine Auswahl abdrucken - zu verwenden!