38. Ausbildung in Wirtschaftsmediation

7. November 2024
 - 12. September 2025
| instock
| 14 Plätze frei

Verfügbarkeit: 14 Plätze frei

Mit der Ausbildung in Wirtschaftsmediation qualifizieren Sie sich zur Wirtschaftsmediatorin bzw. zum Wirtschaftsmediator. Nach Abschluss der Ausbildung können Sie als Mediator*in innerbetrieblich oder selbstständig bzw. freiberuflich arbeiten.

Termine

Modul 1 Do, 07. – Sa, 09. November 2024 (3 Tage)
Modul 2 Do, 12. November – Sa, 14. Dezember 2024 (3 Tage)
Modul 3 Do, 30. Januar – Sa, 01. Februar 2025 (3 Tage)
Modul 4 Do, 20. – Sa, 22. Februar 2025 (3 Tage)
Modul 5 Do, 27. – Sa, 29. März 2025  (3 Tage)
Live Online 1 Fr, 11. April 2025
Modul 6 Do, 08. – Sa, 10. Mai 2025 (3 Tage)
Live Online 2 Mo, 26. Mai 2025
Live Online 3 Mi, 28. Mai 2025
Modul 7 Do, 26. – Sa, 28. Juni 2025 (3 Tage)
Modul 8 Do, 11. – Fr, 12. September 2025 (2 Tage)

Kursarbeitszeiten

Der Ausbildungsgang ist berufsbegleitend konzipiert und umfasst acht Ausbildungsmodule und drei Online-Einheiten. Die Ausbildungsstunden sind entsprechend den Standards des Bundesverbandes Mediation e.V. auf 210 Zeitstunden aufgeteilt.

  • 158 Stunden Präsenz-Module und Supervision
  • 12 Stunden Live Online-Einheiten
  • 20 Stunden Selbststudium
  • 20 Stunden Teilnahme an selbstorganisierten Intervisionsgruppen

Kursarbeitszeiten Präsenz-Module

  • Donnerstag: 13:00 – 19:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 – 18:00 Uhr
  • Samstag: 9:00 – 17:00 Uhr

Kursarbeitszeiten Live Online-Einheiten

  • jeweils 14:00 – 18:00 Uhr.

Inhalte

  • acht Ausbildungsmodule und drei Live Online-Einheiten jeweils überwiegend durch zwei Trainer*innen betreut (ab 12 Teilnehmenden)
  • Auf Wunsch ein persönliches Feedbackgespräch
  • Ihr persönliches Conflict Dynamics Profile®
  • Eine Supervision der ersten eigenen Mediation (bis zu zwei Zeitstunden)
  • Ein Ausbildungsordner mit praxiserprobten Seminarunterlagen im Umfang von mehr als 150 Seiten
  • Ein Exemplar der „Praxisbox Konfliktklärung in Teams und Gruppen“ (Junfermann-Verlag)
  • Ein Set „Gefühlsmonster-Karten”
  • Zugriff auf unseren Online-Campus mit Fotoprotokollen und umfangreichen Begleitmaterialien (PDF, Video und Audio)
  • Informationen zum „zertifizierten Mediator“ und zur Lizenzierung beim Bundesverband Mediation e.V.
  • Ihr Ausbildungszertifikat als Wirtschaftsmediator*in (berechtigt bei Erfüllung weiterer Bedingungen zum Titel „zertifizierter Mediator“ (nach ZMediatAusbV.) sowie zur Lizenzierung beim Bundesverband Mediation e.V. zur „Mediator*in BM“)
  • Ein zusätzliches Zertifikat als Online-Mediator*in
  • Pausenverpflegung mit Wasser, Tee und Kaffeespezialitäten sowie Obst und gesunden Snacks während der Seminarzeiten (ohne Mittagessen)

Ausbildungsleitung

  • Christian Bähner, Ausbilder BM®
  • Elke Schwertfeger, Ausbilderin BM®

Abschluss

  • Zertifikat „Wirtschaftsmediator*in“ berechtigt bei Erfüllung weiterer Bedingungen zum Titel „zertifizierter Mediator“ (nach ZMediatAusbV) sowie zur Lizenzierung beim Bundesverband Mediation e.V. zur „Mediator*in BM®“
  • Zertifikat „Online-Mediator*in“

Infoflyer als PDF & Anmeldung

Alle Informationen finden Sie auch nochmal im Infoflyer für die 38. Ausbildung Wirtschaftsmediation. Für die Anmeldung können Sie auch gerne das Anmeldeformular (PDF) nutzen aus oder buchen Sie über unsere Website (Link am Ende der Seite).

Preise

Wir unterscheiden bei der Preisgestaltung in Firmenkunden, Solo-Selbstständige (ohne eigene Mitarbeitende, z.B. Coaches, Trainer, Berater) und selbstzahlende Privatpersonen. Eine Ratenzahlung ist selbstzahlenden Privatpersonen vorbehalten und nur in Kombination mit einem Lastschriftmandat möglich.

  • Die Ausbildung kostet 6.950,- €
  • Solo-Selbstständige bezahlen den ermäßigten Preis von 6.200,- €.
  • Selbstzahlende Privatpersonen erhalten einen Sonderpreis von 5.500,- € (bei Ratenzahlung zzgl. 100,- €)

Die Ausbildung wurde vom Finanzamt Freiburg-Stadt als berufliche Weiterbildung anerkannt und ist nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

5.500,00 6.950,00 

Nach oben scrollen