Mein Praktikum bei der Organisationsberatung Zweisicht in Freiburg

Seit Oktober 2023 haben wir eine Praktikantin! Bieke Szam studiert im 7. Semester Bildungsmanagement an der Universität Freiburg und absolviert ihr Pflichtpraktikum bei uns. Als Praktikantin bekommt sie viele Einblicke in den Arbeitsalltag einer Organisationsberatung. In diesem Beitrag stellt sie sich vor und berichtet über ihre Erfahrungen. 

Hallo,  

ich heiße Bieke Szam und mache von Oktober 2023 bis Februar 2024 ein Praktikum bei der Organisationsberatung Zweisicht in Freiburg. Ich studiere „Bildungswissenschaft und Bildungsmanagement“ an der Universität Freiburg und eine Voraussetzung für den Bachelor-Abschluss ist ein 10-wöchiges Pflichtpraktikum.  

Mein Studienschwerpunkt ist Bildungsmanagement, Personal- und Organisationsentwicklung und E-Learning. Im Laufe des Studiums ging mein Interesse immer mehr in Richtung Personal- und Organisationsentwicklung. Deshalb habe ich auch ein Praktikum in diesem Bereich gesucht. Auf Zweisicht bin ich durch eine Empfehlung gekommen und wusste beim Blick auf die Website: „Das interessiert mich!“ Daraufhin habe ich mich initiativ beworben und wurde eingeladen.  

Als ich das erste Mal bei Zweisicht war, fiel mir die ruhige Atmosphäre auf und ich merkte gleich, dass es zwar ein kleines Unternehmen ist, das aber Großes bewegt und bewirkt. Ich hatte den Eindruck, dass das Team viel auf die Beine stellt, was sich dann auch bestätigte. Ich wurde von Anfang an sehr herzlich im Team aufgenommen und die letzten Monate vergingen wie im Flug. 

Zu meinen Praktikums-Highlights gehörte, dass ich bei Firmentrainings hospitieren durfte, wie bspw. bei einem Impulsworkshop zum Thema Konfliktmanagement bei Jobrad sowie die Teilnahme an der Ausbildung in Wirtschaftsmediation als „Gasthörerin“.  Ich habe viele Menschen aus den unterschiedlichsten Branchen kennengelernt und spannende Einblicke in die Zusammenarbeit mit Firmen erhalten. 

Zweisicht hat viele verschiedene Arbeitsfelder, in die man sich im Praktikum einbringen kann. Ich habe mich unter anderem bei der Seminar- und Ausbildungsorganisation und bei der Weiterentwicklung des Online-Campus und des neuen E-Learning eingebracht und dabei auch einiges über die organisatorischen Prozesse gelernt, die im Hintergrund einer Organisationsberatung laufen.  

Wenn ich meinen Freund*innen und meiner Familie von meinem Praktikum bei Zweisicht erzähle, sage ich immer, wie wohl ich mich im Team fühle und dass mir die Arbeit viel Spaß macht. Die Kombination aus fachlichem Input und die Erfahrung, in einem Team zusammenzuarbeiten, sind sehr wertvoll. 

Ich würde jedem raten, der sich für ein Praktikum bei Zweisicht interessiert, alle Angebote zum Mitlaufen, Reinschnuppern und Teilnehmen wahrzunehmen, um so einen tiefen Einblick in die Arbeit von Zweisicht zu erhalten. Dabei hilft es, sich voll auf das Praktikum einzulassen und sich für diese Zeit keine Uni-Kurse, Nebenjobs oder Sonstiges vornehmen, um so viel wie möglich zu lernen und mitzunehmen.  

Von einem Praktikum bei Zweisicht kann man ein herzliches, wertschätzendes Team erwarten, dass am persönlichen Wohlergehen der Mitarbeitenden interessiert ist und einen in anstehende Aufgaben und Termine soweit möglich integriert. Eine ständige 1:1-Betreuung kann man nicht erwarten. Man sollte bereit sein, eigene Aufgaben zu übernehmen und diese verantwortungsvoll zu erledigen. Homeoffice ist selten möglich, da viele Aufgaben im Büro anfallen bzw. die persönliche Anleitung viel einfacher und schneller funktioniert. 

Mein Praktikum bei Zweisicht ist schon bald vorbei und dann steht meine Bachelorarbeit an, die ich voraussichtlich im Mai oder Juni abschließen werde. Im Sommer gönne ich mir vielleicht noch eine kleine Pause, bevor ich ins Berufsleben starte. Ich habe mich noch nicht für einen bestimmten Arbeitsbereich festgelegt und werde schauen, wohin es mich führt. Was ich bereits jetzt schon sagen kann, ist, dass mich der Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung interessiert und ich mir wünsche in Freiburg zu bleiben. 

Mir ist wichtig, auch hier im Blog nochmal „Danke“ zu sagen. Das Praktikum bei Zweisicht macht mir sehr viel Spaß und ich bin froh über diese ganz besondere und intensive Zeit.  
Ich habe ein differenziertes Bild von Anwendungsfeldern einer Organisationsberatung bekommen und viel Neues über Mediation gelernt. Davon nehme ich für mich persönlich und auch in Hinblick auf mein Studium und meinen zukünftigen beruflichen Weg viel mit. 

Wir bieten nicht regelmäßig Praktika an und prüfen individuell, ob die Anfrage zu unseren internen Projekten und Kapazitäten passt. Es ist uns wichtig, dass wir eine gute Betreuung sicherstellen können. Wenn du dich für ein Praktikum im Bereich der Organisationsberatung interessierst, dann freuen wir uns über deine Initiativbewerbung an dialog@zweisicht.de

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
Email
Print

Mit unserem Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.

Scroll to Top