Konfliktmanagement: Lösungen finden jenseits von Richtig und Falsch

Konflikte sind etwas zutiefst Menschliches. Die Strategien, wie wir mit ihnen umgehen, sind es häufig nicht. Wir haben schlicht nicht gelernt, wie man Konflikte „willkommen heißt“. Dabei ist das gar nicht so schwer. Man kann Konfliktmanagement lernen, egal wie alt man ist.

Christian Bähner veranschaulicht in seinem Beitrag „Konflikte willkommen heißen“ in Moment by Moment. Das Magazin für Achtsamkeit, Ausgabe 4 | Winter Dez. 2023 bis Feb. 2024 die Grundlagen des Konfliktmanagements anhand eines Beispiels aus seiner Praxis als Wirtschaftsmediator.

Ein Beispiel für eine Mediation zwischen zwei Mitarbeitenden

Dabei wird deutlich: In Konflikten reagieren wir normalerweise so, dass wir das Problem zuerst beim anderen suchen, schon an Kündigung oder Versetzung denken. Schnell sind wir dabei, uns von emotionalen Wellen fortreißen zu lassen, sie am anderen auszuagieren. Wir sind uns meist zu sicher, was der andere uns sagen möchte, dass er uns mit seinem Verhalten ärgern oder schaden will.

Konfliktmanagement stoppt die Eskalation.

Ein Konfliktmanagement basiert auf der Grundhaltung, dass Menschen beziehungsorientierte Wesen sind, die Konflikte möglichst friedlich miteinander klären wollen. Auf dieser Basis ist es leichter, die Konfliktdynamik zu unterbrechen, sich dem Konflikt zu stellen und gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.

Konfliktmanagement hilft, die Zusammenarbeit zu verbessern und Prozesse zu optimieren.

Konflikte entstehen durch verschiedene Sichtweisen, unterschiedliche Bedürfnisse und strukturelle Themen. Um eine tragfähige Lösung zu finden, beleuchten wir im Konfliktmanagement die Konflikthintergründe von allen Seiten. Mit Hilfe der Kommunikationstechnik „Aktives Zuhören“ schaffen wir Klarheit: Es geht nicht um Richtig und Falsch, sondern darum, die Zusammenarbeit zu verbessern und Prozesse zu optimieren.

Konflikte lösen und produktiver werden: Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus.

Das Fallbeispiel im Artikel veranschaulicht die beeindruckende Wirkung eines Konfliktmanagements, wie sich die Konfliktparteien einander annähern, das Kriegsbeil begraben und sich schließlich wieder als Menschen begegnen. Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht aus. Teams und Organisationen profitieren, entwickeln sich weiter, sind produktiver, wenn sie die Grundlagen des Konfliktmanagements kennen und anwenden.

Exklusiver Download für Newsletter-Abonnent*innen: Unser Artikel in Moment by Moment 

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und laden Sie sich den vollständigen Artikel „Konflikte willkommen heißen“ von Christian Bähner im exklusiven Downloadbereich für Newsletter-Abonnent*innen  kostenlos herunter.  

Viel Freude bei der Lektüre!

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
Email
Print

Mit unserem Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.

Scroll to Top