Testimonial

„... im Rahmen dieser Ausbildung dazu befähigt, auf Gefühle und Bedürfnisse anderer Mitmenschen gezielt einzugehen, Konflikte auf zwischenmenschlicher Ebene souverän zu erkennen und zu lösen und somit das Projekt wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Mittlerweile wird meine „mediative“ Herangehensweise von vielen Projektbeteiligten begrüßt ...“
Böblingen, 09.04.2011, Daniel Frommel, Hewlett-Packard GmbH, Solution Architect

Ausbildung in Wirtschaftsmediation: Konflikte in Organisationen und Teams konstruktiv lösen

Seit 2003 bieten wir die berufsbegleitende Ausbildung in Wirtschaftsmediation in Freiburg an. Die Ausbildung wird vom Bundesverband MEDIATION e.V. für die Lizenzierung als Mediator/in BM ® anerkannt und entspricht auch der gesetzlichen Zertifizierung.

Ausbildung Wirtschaftsmediation Freiburg

Ausbildungsschwerpunkte: Arbeitswelt und Teams

Die Ausbildung vermittelt fundierte Kenntnisse in der Anwendung von Mediation in der Arbeitswelt, z. B. in Wirtschaftsunternehmen, Verwaltungen, Behörden und sozialen Einrichtungen. Ihr Schwerpunkt liegt auf Konflikten in Gruppen und (Projekt-)Teams.

Neben den theoretischen und praktischen Grundlagen der Mediation sowie verschiedenen Interventionsmethoden aus Kommunikation und Psychologie werden wichtige Elemente zur Gruppendynamik und essentielles Wissen über Organisationsentwicklung vermittelt.

Mit Abschluss der Ausbildung in Wirtschaftsmediaion können Sie als interne/r oder externe/r Mediator/in in Organisationen bei Konflikten vermitteln.

Sie profitieren ferner von der Ausbildung, wenn Sie z. B. im innerbetrieblichen Konfliktmanagement, in der Konfliktmoderation, der Konfliktberatung oder im Konflikttraining tätig sind.

Zielgruppe & Voraussetzungen

Die Ausbildung in Wirtschaftsmediation richtet sich an Personen, die in Zwei- oder Mehrpersonenkonflikten vermitteln oder Ausbildungsinhalte in ihrem beruflichen Kontext umsetzen wollen. Dies sind insbesondere

  • Personen aus Wirtschaftsunternehmen und Organisationen in unterschiedlichen Funktionen, z. B. Führungskräfte, Projektleiter, Qualitätsmanager, Personalentwickler und -referenten, betriebsinterne Berater, Betriebsräte.
  • Externe Personal- und Organisationsentwickler
  • selbstständige Berater, Coachs und Trainer
  • Personen, die in sozialen, beratenden oder juristischen Arbeitsfeldern haupt- oder ehrenamtlich tätig sind.

Auf eine bestimmte schulische oder akademische Vorbildung wird in der Ausbildung in Wirtschaftsmediation ausdrücklich verzichtet.

Sie profitieren von zwei erfahrenen Ausbildern und Gastdozenten

Die Anzahl der Teilnehmenden an unserer Ausbildung ist begrenzt. Eine Gruppengröße zwischen 8 und 18 Personen ermöglicht nach unserer Erfahrung ein gutes Verhältnis aus aktiver Teilnahme und Lernen durch die Gruppe. Ab einer Gruppengröße von 12 Personen werden Sie während der gesamten Ausbildung von zwei erfahrenen Ausbildern betreut. Für besondere Themenstellungen arbeiten wir mit ausgewählten Gastdozenten zusammen. Mehr über die Ausbilder & Gastdozenten erfahren

Fordern Sie unverbindlich und kostenlos Ihr Infopaket an!

Wenn Sie sich für eine Ausbildung zum Wirtschaftsmediator an der Zweisicht.Akademie in Freiburg interessieren, dann schicken wir Ihnen unverbindlich und kostenlos ein Infopaket zu: Jetzt Infomaterial anfordern!